Vorträge – szenische Lesungen von Anita Vogel


Die Autorin ist zu Lesungen gerne bereit (0170-5257881)


Themenpalette: 

historische, literarische, künstlerische Bereiche, teils in alemannischer Muttersprache mit
Romantik-Szenen und humoristischer Note, teils untermalt mit Bildvorführungen

Schwarzwaldromantik
            Sagen und Hintergründe, z.B. Mummelsee, Allerheiligen, Geisterhochzeit zu Lauf
 
- Aus dem Geist vergessener Tage –  

Goethe und die Liebe
Charlotte Buff, Friederike Brion

Die Fasnacht im Wandel der Zeit
Ursprünge, Kult, Nostalgisch-Heiteres

Heimatkundliches von Früher und Heute
mit variablen Inhalten, z.B.: Astronomische Uhr des Straßburger Münsters
- Die Bergnäherin der 20er Jahre - heitere Gedichte –

Weihnachten in alter und neuer Zeit
Emotion, Tradition, Religion
Romantik-Szenen mit Frau Holle, Nikolaus, Christkind, Dreikönig,

Die 60er Jahre
Lebensstile und Lebensgefühle einer spannenden Zeit vor einem halben Jahrhundert  

Liebe ohne happy end
Prosa und Poesie sowie Beispiele aus Thomas Manns Werk

Die Epoche der Romantik
- in Europa, in Deutschland und in unserer Heimat -  

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Kurzvita
 
Anita Vogel, geboren in der badischen Weingemeinde Kappelrodeck. Ausbildung als Wirtschaftsübersetzerin. Laufbahn im Exportgeschäft der Industrie im In-und Ausland. Seit gut 10 Jahren Autorin und Referentin, teils in alemannischer Muttersprache. Einige Beiträge in Fachzeitschriften und zwei Buchveröffentlichungen:

Zu den Quellen Sibyllas, 1998 Knaur, München, 

Der Magische Nordschwarzwald, 2001 Schillinger Freiburg

Unsichtbarer Kreis, Das Ortenau-Lesebuch, Anthologie, 2013 Drey Verlag Gutach
Mein Essay: Kappelrodeck im Bann der Felsenfee 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<